Holzofenspezialitäten von der alb

Willkommen im Urkörnle

Urkoernle & Mobile Urkoernle - Holzofen

Täglich schließt in Deutschland eine kleine oder mittelständische Bäckerei. Mit jeder Schließung geht uns ein Stück wertvolle und schützenswerte Kultur, Heimat und Tradition verloren.

Gutes Brot ist ein Stück Heimat!

Holzofenbrot

 

Dieses Bäckersterben begründet sich einerseits aus dem starken Preisdruck, der durch die zur Massenware verkommenen Backwaren von Discountern her ausgeübt wird. Es ist eine regelrechte Tragödie zusehen zu müssen, wie ein traditionelles, sehr ursprüngliches Handwerk Stück für Stück unwiederbringbar ausgelöscht wird. Für mich als Bäckermeister und meine Frau Ingrid Grund genug, in die Gegenoffensive zu gehen und unsere Idee zur Gründung unserer Bäckerei "Urkörnle" endlich in die Tat umzusetzen. Die Idee wurde schon vor vielen Jahren geboren, denn schon als junger Bäckermeister hatte ich bereits nicht sonderlich viel übrig für die damals aufkommenden Fertigmischungen und all die Substanzen, die einem das Backen angeblich erleichtern sollten. Ich beschäftige mich während meiner gesamten beruflichen Laufbahn schon als junger Bäckermeister mit alt hergebrachten handwerklichen Fertigungstechniken und habe diese stets verinnerlicht, gepaart mit meiner bereits vorhandenen sehr ausgeprägten nachhaltigen regionalen Denkweise. Ich beobachtete auch, dass in den letzten Jahren die Zahl der Menschen, die sich bewusst ernähren  möchten, stetig anstieg. Diese Entwicklung bekräftigte mich und meine Frau, den nächsten Schritt zu machen und an die Umsetzung des lang gehegten Planes zum Bau der Bäckerei zu gehen.

 

Im "Urkörnle" gibt es einzigartige Backwaren, vorwiegend aus alten, ja auch Urgetreidesorten gebacken, wie z. B. Dinkel, Emmer und Einkorn. Diese werden nach alten Methoden verarbeitet und ohne synthetischen Hilfsstoffe und Enzymcocktails gebacken. Selbstentwickelte Natursauerteige, die gehegt und gepflegt werden und reines hochwertiges Meersalz sind die einzigen Backhilfsstoffe auf die ich zurückgreife. Alles andere gleiche ich mit dem notwendigen Fachwissen und viel Zeit für die Teige aus! Gebacken wird in zwei Holzbacköfen.

 

Regional angebaute hochwertige alte Getreide wie Dinkel und Roggenmehl werden aus der Luz-Mühle in Buttenhausen bezogen. Die Pflege regionaler Kreisläufe und nachhaltig erzeugter Rohstoffe liegt uns am Herzen und ist im "Urkörnle"  eines der wichtigsten Themen. Deshalb baut ein befreundeter Landwirt, eigens für das "Urkörnle" die Urgetreidesorte Emmer in Bio-Qualität hier auf der Schwäbischen Alb an. Versuche mit anderen wertvollen Getreiden und Saaten, die aus rein wirtschaftlichen Gründen hier im Ländle leider schon lange nicht mehr angebaut werden, laufen bereits auf Hochtouren und werden die Vielfalt im "Urkörnle" bald bereichern.

  

Wir freuen uns auf die Fertigstellung und Inbetriebnahme des "Urkörnle". Das Café bietet ca. 40 Sitzplätze in einzigartigem, liebevoll gestaltetem Ambiente. Eine Gartenterasse und ein kleiner Biergarten unter Kastanienbäumen werden zum Verweilen einladen und das Gesamtkonzept  abrunden. Bei Genuss von vielfältigen Kaffee-Spezialitäten und leckeren Kuchen können die Gäste das Geschehen in der Backstube beobachten. Themenabende und Informationsveranstaltungen wollen wir anbieten, ebenso wie Schulungen zu Themen Ernährung, Ursprünglichkeit und Regionalität.

 

Wir freuen uns schon riesig, Sie hier im "Urkörnle" begrüßen zu dürfen.

 

 

Ihre Familie Wiese



Brote


Brötchen



Torten und Kuchen


Specials